ADHS Elterntraining Compact

In Anlehnung an ein Konzept von Dres. Elisabeth Aust-Clauss und Petra-Marina Hammer

Das ADHS-Elternseminar ist ein bedeutender und obligater Bestandteil unseres Therapiekonzeptes. Gut informierte Eltern sind für eine erfolgreiche Begleitung des ADHS-Kindes/Jugendlichen unersetzbar.

Beim Elternseminar bieten sich in der Gruppe Möglichkeiten zum Austausch, die im Gespräch mit Ärzten und Therapeuten allein nicht erreicht werden können.

ADHS-Kinder haben besondere Fähigkeiten und Schwächen. Für Kind und Eltern sind sie eine tägliche Herausforderung. Ihre Besonderheiten fordern Begleitung und gezielte Unterstützung für eine längere Zeit.

Wer die Hintergründe der ADHS kennt, bestimmte Besonderheiten beachtet und bewährte pädagogische, psychologische und medizinische Hilfen umsetzt, kann den Alltag viel erfolgreicher und stressfreier bewältigen.

Das Elterntraining wird ...

Um in der Familie den gleichen Wissensstand zu haben und gemeinsam agieren zu können, sollten unbedingt beide Eltern und ggf. eine weitere nahe Bezugspeson teilnehmen.

Das Elterntraining findet in Gruppen von ca. 10-20 Personen statt, in vier Einheiten à ca. 2 Stunden.

Die vier Bausteine im Einzelnen:

1. Block (Samstag)

Begrüßungsrunde
ADS etwas Theorie, u.a.
Wiederholung Grundzüge ADHS
Die etwas andere Informationsverarbeitung
Unfallrisiko
Dopamin
ADHS und Lernen

Pause

Das ADS-Kind zu Hause, u.a.
„Kultur zu Hause“
Kommunikation
Häusliche Sanierung
Regeln
Motivation
Dauerbrenner Hausaufgaben / Schule
Abschlussrunde

2. Block (Sonntag)

Medikamentöse Therapie, u.a.
Wann und warum?
Wie wirken welche Medikamente?
Wie finden wir die richtige Dosis?

Pause

Bindung und Beziehung
Stressmanagment, u.a.
häusliche und persönliche Entlastungen
Balance in der Familie, Auszeit für Eltern
Angebot verschiedener Module

z.B. Geschwisterkonflikte, Hausaufgaben, Gespräch mit Jugendlichen, Lernen und Widerstand, Selbstwertgefühl, Machtkampf, Wut und Aggression, …

Abschlussrunde

Zeit für Fragen, Gespräche und Übungen ist eingeplant.
Bitte seien Sie pünktlich - wir sind es auch.

Referent:
Eckhard Ziegler-Kirbach

Kursgebühr:
€ 100,00 für beide Blöcke je betroffenem Kind/Jugendlichen. Dafür können beide Eltern und ggf. eine weitere Bezugsperson teilnehmen.

Die Kosten werden bisher nur in Einzelfällen von den Krankenkassen getragen. Möglicherweise ist eine Kostenerstattung auf dem Kulanzweg möglich. Teilnahmebescheinigung und Quittung werden im Kurs ausgehändigt.

Weitere Hinweise:
Ihre Anmeldungen nehmen wir gern telefonisch, per Fax oder e-mail entgegen. Sie ist verbindlich mit der Zahlung der Kursgebühr in bar oder per Überweisung (Stichwort ADHS-Elterntraining).

Konto: Ziegler-K., E. , SmiLE

IBAN: DE94 2925 0000 1020 3313 64
BIC: BRLADE21BRS
Weser-Elbe Sparkasse WESPA

Wir behalten uns vor, bei zu geringer Beteiligung das Seminar abzusagen.